FRATZ Symposium vom 10. - 12. März 2017

Präsentiert von Theater o.N.

in Koproduktion mit Deutsche Oper Berlin

Neben der Präsentation der Inszenierungen wird auch bei FRATZ 2017 der Austausch und die Reflexion über den Schaffensprozess, die Rezeption der Werke für sehr junge Zuschauer*innen und die politische und gesellschaftliche Verortung unserer Arbeit im Mittelpunkt der Festivals stehen. An drei Tagen laden wir Kunst- und Theaterschaffende, Wissenschaftler*innen, Pädagog*innen sowie interessierte Festivalteilnehmer*innen zu einem internationalen Symposium ein.

Das Symposium fokussiert auf zwei Themen. Der Samstag ist dem Musiktheater für die Jüngsten gewidmet. Am Sonntag wollen wir uns mit Fragen von Vermittlung und Wirksamkeit beschäftigen. Unter dem Titel Darstellende Künste für die Jüngsten - was sind die neuen Entwicklungen, wo liegen die Potenziale? veranstalten wir erstmals einen Open Space.

 

 

Das Programm im Ablauf:

10. März, 16:00 parallel: Kleines Stück Himmel (Tischlerei) // Zweieinander (Podewil Tanzstudio) // Affinity (Theater o.N.)

10. März, 17:30 Uhr, Eröffnung FRATZ & Berliner Schaufenster (Podewil) // Mit Grußworten von Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie; Dr. Torsten Wöhlert, Staatssekretär für Kultur; Arnold Bischinger, Leiter Podewil / Kulturelle Bildung

11. März, Tischlerei der Deutschen Oper Berlin: Musiktheater für die Jüngsten

11:00 Uhr parallel: Kleines Stück Himmel (Tischlerei) // Zweieinander (Friedenskirche Charlottenburg) // Affinity (Theater o.N.)

13:00 Uhr: Vortrag Professor Wilfried Gruhn: Wie Kinder Musik hören und erleben. Entwicklungspsychologische Grundlagen und Folgerungen für die Vermittlung

15:00-16:30 Uhr: CABAN (Tischlerei)

17:00-21:00 Uhr: Präsentation und Diskussion der Ergebnisse aus den Forschungslaboren, dem Klang Labor und Gespräch über die gezeigten Inszenierungen mit den Mitwirkenden und den Symposiumsteilnehmer*innen.

12. März, Podewil: Darstellende Künste für die Jüngsten – was sind die neuen Entwicklungen, wo liegen die Potenziale?

11:00 Uhr parallel: Kleines Stück Himmel (Tischlerei) // Affinity (Theater o.N.) // Sensescapes (Probebühne im Podewil)

12:30-14:00 Uhr Open Space Einführung und Themenfindung

14:00-14:45 Uhr Open Space 1. Runde

15:00 Uhr: parallel: CABAN (Tischlerei) // Sensescapes (Probebühne im Podewil) // Klang Labor (Studio 2 im Podewil)

16:15-18.30 Uhr: Open Space 2. + 3. Runde

18:45-20:00 Uhr: Open Space Zusammenführung

Im Anschluss: Party

 

> zu »Akkreditierung und Ticketing«

FRATZ Reflexionen 2015

Dokumentation und weiterführende Texte zum FRATZ Symposium 2015

>PDF-Link<