24.04.2020 | FRATZ International 2020 |

Vom Tropfen zum Ozean


Interaktive Performance ab 3 Jahren |

Hiša otrok in umetnosti / Haus für Kinder und Kunst (Slowenien) |

In der Ferne sehen wir zwei Tropfen – Žibi und Tabi, die in der Luft schweben. Sie schließen sich anderen Tropfen an und werden zur Wolke - bis der Donner zu hören ist und Žibi und Tabi auf die Erde fallen, wo alles ganz anders ist als im Himmel. Mit anderen Tropfen werden sie zu einem Fluss, der in den Ozean fließt. Doch dann werden sie von der Sonne erwärmt, sie verdampfen und reisen zurück in den Himmel. Und ihre Reise beginnt von vorne ...
In der interaktiven Performance trifft Kunst auf Wissenschaft. Durch Elemente des zeitgenössischen Tanzes wird den jungen Zuschauer*innen der Wasserkreislauf nahegebracht und sie werden dazu ermutigt, ihren ganz eigenen Tanz zu kreieren.

Hiša otrok in umetnosti, das Haus für Kinder und Kunst, ist ein modernes Kulturzentrum in Ljubiljana, das zu den wichtigsten Häusern für kulturelle Bildung in Slowenien gehört. Die Künstler*innen verstehen sich auch als »Beziehungsforscher*innen«. Mit Hilfe des Theaters entwickeln sie ständig neue Kommunikationsformen in denen Besucher*innen zu Schauspieler*innen und Forscher*innen werden. Dabei kommen sowohl zeitgenössische Theaterformen als auch moderne pädagogische Ansätze zum Einsatz.
www.hisaotrok.si

Konzept: Ajda Tomazin, Tini Rozman, Mojca Špik
Choreografie / Regie / Gestaltung: Ajda Tomazin
Konzeptuelle Mitarbeit / Tanz: Tini Rozman, Mojca Špik / Katarina Barbara Kavčič Popič
Musik: Ana Kravanja, Duo Najoua
Bühne / Kostüme: Iztok Hrga
Dramaturgie / Lichtdesign: Anže Virant
Bühnenbau: Marina Hrovatin
Projektantrag: Irena Rajh, Tadeja Pungerčar

Dauer: 45 Minuten

Eine Produktion von Hiša otrok in umetnosti in Koproduktion mit Odprti predali.