FRATZ International 2017

Präsentiert von Theater o.N.

in Koproduktion mit Deutsche Oper Berlin

 

Seit 2013 veranstaltet das Theater o.N. in Berlin FRATZ International, ein Festival, Symposium und Kita-Begegnungsprogramm für die jüngsten Zuschauer*innen. Der Fokus liegt auf den darstellenden Künsten mit einem besonderen Augenmerk auf der Erforschung und Präsentation experimenteller und hybrider Formen zwischen Theater, Tanz, Musik und Bildender Kunst.

Erstmals wurden 2017 im Rahmen des Festivals neben 6 überregionalen und internationalen Inszenierungen im Berliner Schaufenster auch eine Auswahl Berliner Arbeiten der darstellenden Künste für die Jüngsten präsentiert.

FRATZ 2017 legte einen Schwerpunkt auf das Musiktheater für die Jüngsten.

»Wenn man in einer Jury zur Vergabe eines Preises für innovative Festivalformate mich nach meiner persönlichen Einschätzung fragen würde, dann würde ich der Marke FRATZ das Prädikat ›sehr wertvoll, weil dringend notwendig und in hohem Maße inspirierend‹ zusprechen – inspirierend nicht nur für Kinder, Erieher*innen und Eltern, sondern für die Weiterentwicklung der Kunstform Theater überhaupt!«
Arnold Bischinger in seinem Grußwort zur Festivaleröffnung 2017

 

 

Inszenierungen

10.03.2017 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017, Kinder, Berliner Schaufenster 2018, Babys, 2+, 3+

Affinity (½+)

Bildergalerie

Performance für die Ohren für Erwachsene sowie Babys und Kleinkinder ab 6 Monaten | »Affnity« bedeutet Anziehung und darum geht es: In einem offenen Raum bilden die Zuschauer*innen kleine Inseln. Die Performer*innen füllen den...weiter


24.09.2016 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017, 2+, Kinder, 3+, 5+, 4+

eine kleine geschichte (2+)

Ein leises Spiel mit Objekten und Geschichten | Alles beginnt mit einem Durcheinander. Papier quillt aus Schubladen, Kisten türmen sich, Dinge wurden scheinbar achtlos zurück gelassen. Ein Einsatzkommando besonderer Art hat die...weiter


24.04.2016 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017

Drei Farben

Eine experimentell-mediale Performance für Menschen ab 2 Jahren | holtschulte/loos/schmitz/vogel (Deutschland) Eine weiße Wand. Davor ein junger Mann. Neben ihm sitzt jemand, ein Musikinstrument in der Hand....weiter


19.03.2016 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017, Kinder, 2+, 3+, 4+

Kleines Stück Himmel

Musiktheater für alle ab 2 Jahren | Auftragswerk der Deutschen Oper Berlin und des Theater o.N. Em und Eff geht es gut. Sie haben alles vorbereitet für einen schönen Tag. Da kommt Pe, der Vogel, und verfängt sich in ihrer Welt....weiter


01.03.2016 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017

Icilà | HierDa

Hör- und Spielperformance ab 6 Monaten | Benoît Sicat (Rennes, Frankreich) Ein Mann begrüßt das Publikum. Wenn jeder einen Platz gefunden hat, hält er inne. Er hört, er nimmt die Geräusche und Klänge des Raumes auf. Diese Zeit...weiter


10.12.2015 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017

Die Geschichte eines langen Tages

Theater für Erwachsene und Kinder mit Tanz, Musik und Zauberei ab 3 Jahre | AGORA Theater (Belgien) In einer schönen Welt, in der alles aufs Beste geregelt ist, müssen sich Avi und Iva ausschließlich darum kümmern, dass alles...weiter


06.12.2015 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017

Zweieinander

Musiktheater ab 3 Jahren | Staatstheater Mainz und Ensemble LebiDerya (Deutschland) Am Anfang gibt es einen Kreis und zwei Freunde. Der eine spielt Trompete, der andere Tombak. Der eine braucht Lippen und Atem zum Spielen. Der...weiter


02.06.2015 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017

Sensescapes | Sinnenlandschaft

Tanzperformance und multisensorisches Experiment für Babys von 3 bis 18 Monaten und ihre Eltern | Dalija Acin Thelander (Schweden/Serbien) Eingehüllt in eine zarte und behutsam eingerichtete Welt voller sensorischer Eindrücke...weiter


15.03.2015 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017

NERO

Ein Schritt zusammen ins dunkle Blau. Performance über Dunkelheit für Kinder zwischen 2 und 5 Jahren | Alfredo Zinola und Maxwell McCarthy (Deutschland) Wenn man nachts von einer Bergspitze aus in den Himmel schaut, ist das...weiter


01.11.2014 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017

welle-schatten-spiegel

Theater mit einer Puppe für Kinder ab 2 Jahren | zirkusmaria (Deutschland) Ein kleines Mädchen trifft auf verschiedene Phänomene – das Meer, ihren Schatten und ihr Spiegelbild – und tritt mit diesen in einen Dialog. Sie lässt...weiter


04.10.2014 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017

Ein Stück Glück

Erzähltheater mit Objekten und Puppe ab 3 Jahren | Nicole Gospodarek (Deutschland) Endlich Geburtstag - und dann das! Wütend verlässt Luise ihre Geburtstagsfeier, und flüchtet auf den Dachboden. Unverhofft begegnet sie dort...weiter


27.12.2012 | Fratz International & Berliner Schaufenster 2017

CABAN

Ein kreatives Spielfeld für Kinder von 3 Monaten bis 3 Jahren | Theater de Spiegel (Belgien) Ein spielerischer Raum bietet den Babies, Kindern und ihren Eltern eine Oase des Friedens mit einem Nest darin, einem Tunnel mit...weiter


| Fratz International & Berliner Schaufenster 2017

ENTFÄLLT: Sandscape | Sandlandschaft

-- Die Vorstellungen von Sandscape | Sandlandschaft müssen leider aufgrund fehlender Visa-Genehmigungen für die nigerianischen Künstler*innen ausfallen. Wir bedauern dies sehr und bitten um Ihr Verständnis! -- Statement der...weiter


FRATZ Symposium

Schwerpunkt Musiktheater für die Jüngsten

Anhand der eingeladenen Inszenierungen wurden im Rahmen des FRATZ Symposiums verschiedene Ansätze einer Musiktheaterästhetik für das jüngste Publikum diskutiert.

Ein Vortrag von Professor Wilfried Gruhn legte zu Beginn des Symposiums eine gemeinsame Basis für den späteren Austausch und Diskussionen. „Wie Kinder Musik hören und erleben. Entwicklungspsychologische Grundlagen und Folgerungen für die Vermittlung“ lautete der Titel seines Beitrags.

Zwei Forschungslabore bestehend aus je drei Künstler*innen der Bereiche Komposition, Musik und Spiel entwickelten in zwei Mal drei Tagen musikalische Entwürfe für sehr junge Kinder. Das Klang Labor untersuchte dasselbe Thema in Hinblick auf eine Beteiligung der Kinder am künstlerischen Prozess, das heißt, hier forschten erwachsene Künstler*innen und Kinder gemeinsam zu den Möglichkeiten einer musiktheatralen Zusammenarbeit. Die Ergebnisse und Arbeitsprozesse wurden für die Teilnehmer*innen geöffnet und bildeten die Grundlage für einen Austausch über das Musiktheater für die Jüngsten.

FRATZ Begegnungen

Festival und Symposium waren eingebettet in die FRATZ Begegnungen, ein mehrmonatiges Workshop-Programm zwischen den am Festival beteiligten Künstler*innen, Theaterpadagog*innen, Eltern und Erzieher*innen, an dem zwölf Kitagruppen in sechs Berliner Stadtbezirken teilnahmen.

Team

Leitung: Dagmar Domrös, Doreen Markert, Vera Strobel
Produktionsleitung: Susanne Ogan
Ko-Produktionsleitung, Administration: Olga Ramirez Oferil

Ausstattung, Spielortleitung: Martina Schulle
Technische Leitung: Albrecht Leu
Technisches Team: Carsten Braumann (Eastend), Markus Bünjer (Theater o.N.), Arne Glaß (Podewil), Steffen Hoppe (Deutsche Oper Berlin), Tobias Knebel
FRATZ Begegnungen, Theaterpädagogik: Kathleen Rappolt, Friederike Dunger, Julia Gotzmann
Beratung Konzeption Symposium: Dorothea Hartmann
Künstlerische Beratung: Ania Michaelis
Ansprechpartnerin Fachbesucher*innen: Marit Buchmeier
Ansprechpartnerin KITA-Gruppen: Frederike Maas
Produktionsassistenz: Hannes Raphael
Presse: Nora Gores
Fotografie: David Beecroft
Übersetzungen ins Englische: Lydia Baldwin
Programmierung Web: Sylke Stübner, Anja Tiedjens
Layout: Sabine Klopfleisch 

FRATZ Angels: Henrike Bruns, Penelope Günther, Christopher Leo, Daria Malygina, Nina Röwer, Max Schulz

Präsentiert von Theater o.N. in Koproduktion mit Deutsche Oper Berlin

FRATZ International 2017 wurde gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung. | »Berliner Schaufenster – Darstellende Künste für die Jüngsten 2017« wurde gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa: Spartenoffene Förderung Berlin 2017.

Mit freundlicher Unterstützung durch: Institut français und das französische Ministerium für Kultur und Kommunikation/DGCA | Vertretung der Deutschsprachigen Gemeinschaft der Förderation Wallonie-Brüssel und der Wallonie in Berlin | In Zusammenarbeit mit der Schwedischen Botschaft Berlin

Medienpartner: taz. Die Tageszeitung, nachtkritik.de

In Kooperation mit: SCHAUBUDE BERLIN | Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland (KJTZ) | ASSITEJ Deutschland | Happy New Ears Kongress | Kulturprojekte Berlin

Das FRATZ Festival und das Berliner Schaufenster fand 2017 statt im Theater o.N., in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin, in der SCHAUBUDE BERLIN und weiteren Spielorten in Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Neukölln und Wedding.